WIRTGEN Azubis präsentieren ihr Unternehmen auf dem Praxis@Campus

Anfang April war es wieder soweit, der Praxis@Campus 2017 der Hochschule Koblenz hatte seine Tore erneut geöffnet. Auf der Messe für Studierende stellen sich Unternehmen vor, um Hochschulabsolventen über Stellenangebote für den Direkteinstieg, Abschlussarbeiten und Praktika zu informieren – so auch die WIRTGEN GmbH.

Das Team – bestehend aus Martin Lenz, Petra Weber, Thorsten Heydorn sowie den Auszubildenden Katharina Schneider und Carolin Schmitt – war nicht alleine angereist. Im Gepäck hatte es mit dem Kaltrecycler und Bodenstabilisierer WR 240i sogar ein Exponat aus dem umfangreichen Produktangebot von WIRTGEN.

Ein starkes Team vor Ort: Katharina Schneider, Carolin Schmitt, Petra Weber und Thorsten Heydorn.

Ein starkes Team vor Ort: Katharina Schneider, Carolin Schmitt, Petra Weber und Thorsten Heydorn.

Auch in ungewohnter „Arbeitsumgebung“ machte der 619 PS-starke Wirtgen WR 240i auf dem Hochschul-Campus eine gute Figur.

Auch in ungewohnter „Arbeitsumgebung“ machte der 619 PS-starke Wirtgen WR 240i auf dem Hochschul-Campus eine gute Figur.

Der WR 240i war ohne Zweifel der Blickfang vor dem Haupteingang der Hochschule Koblenz und führte die Besucher wie ein Magnet direkt zum WIRTGEN Infostand. Die ersten Interessenten ließen daher nicht lange auf sich warten – darunter auch Vertreter der Presse, denen das Team Rede und Antwort stand.

Die Nachfrage der Studierenden nach den Einstiegsmöglichkeiten beim Baumaschinenhersteller war groß. Und so entwickelten sich schnell spannende Gespräche mit den Studenten der Fachbereiche Maschinenbau, Elektrotechnik oder Betriebswirtschaft, an deren Ende nicht nur die Besucher wertvolle Informationen erhielten. Speziell die Azubi-Experten von WIRTGEN waren beeindruckt, in welcher Detailtiefe die Studierenden ihre Fragen stellten.

Unsere Besucher hatten sich wirklich gut vorbereitet und sich vorab schon einen Überblick über unser Unternehmen verschafft.
Katharina Schneider und Carolin Schmitt, Auszubildende der WIRTGEN GmbH

Dem positiven Messe-Resümee der Auszubildenden konnten die übrigen WIRTGEN Team-Mitglieder nur zustimmen.  

Die Studenten der Hochschule Koblenz nahmen den Kaltrecycler und Bodenstabilisierer WR 240i von WIRTGEN genau in Augenschein, um sich über die Hochtechnologien aus Windhagen zu informieren.

Die Studenten der Hochschule Koblenz nahmen den Kaltrecycler und Bodenstabilisierer WR 240i von WIRTGEN genau in Augenschein, um sich über die Hochtechnologien aus Windhagen zu informieren.

Im WIRTGEN Stammwerk im rheinland-pfälzischen Windhagen entstehen markt- und technologieführende Produkte für die beiden Geschäftsfelder Road und Mineral Technologies. Mit innovativen, leistungsstarken und wirtschaftlichen Produkten und Technologien für das Kaltfräsen, die Bodenstabilisierung, das Kalt- und Heißrecycling, den Betoneinbau und das Surface Mining ist WIRTGEN Weltmarktführer im Straßenbau, der Straßeninstandsetzung sowie in der Gewinnung von Naturstein und Nutzmineralien.

DE EN