WIRTGEN Azubi ist Jahrgangsbester bei der IHK

Auch in diesem Jahr mussten sich die Auszubildenden des letzten Lehrjahres der WIRTGEN GmbH den Abschlussprüfungen bei der IHK stellen. Alle Azubis konnten diese erfolgreich meistern, viele unter Ihnen mit Bestleistungen.

Die Abschlussprüfung stellt immer eine ganz wesentliche Etappe im Berufsleben der jungen Leute dar. Und auch bei Wirtgen nimmt das Thema Ausbildung seit Jahrzehnten einen hohen Stellenwert ein. Die Philosophie des Familienunternehmens, den Nachwuchs im eigenen Betrieb zu qualifizieren, ist mit den aktuellen Prüfungsergebnissen bestätigt worden. Einmal mehr hat der Windhagener Baumaschinenhersteller Nachwuchskräfte mit ausgezeichneten Fähigkeiten hervorgebracht. „Wir bieten unseren Jugendlichen eine Ausbildung mit Perspektive, gleichzeitig sichert uns das hohe Ausbildungsniveau den Know-how-Transfer in den eigenen Unternehmensreihen“, erklärt Ausbildungsleiter Helmut Hecking.

So auch im Fall von Robert Schultheis. Er legte die beste Prüfung im Kammerbezirk Koblenz bei den gewerblich-technischen Berufen ab. Mit 97 Prozent konnte der engagierte Azubi die Prüfung als Jahrgangsbester abschließen. Der 22-Jährige hat nach der bestandenen Prüfung ein berufsbegleitendes Studium im Bereich Maschinenbau an der Rheinischen Fachhochschule Köln begonnen. „Unser Ziel ist es in erster Linie, junge Menschen mit einer fundierten Ausbildung optimal auf das Berufsleben vorzubereiten. Wenn wir dann noch einige der Prüfungsbesten und sogar den Jahrgangsbesten stellen, freut uns das natürlich umso mehr“, so Hecking.

Im WIRTGEN Stammwerk im rheinland-pfälzischen Windhagen entstehen markt- und technologieführende Produkte für die beiden Geschäftsfelder Road und Mineral Technologies. Mit innovativen, leistungsstarken und wirtschaftlichen Produkten und Technologien für das Kaltfräsen, die Bodenstabilisierung, das Kalt- und Heißrecycling, den Betoneinbau und das Surface Mining ist WIRTGEN Weltmarktführer im Straßenbau, der Straßeninstandsetzung sowie in der Gewinnung von Naturstein und Nutzmineralien.

DE EN