Fachkraft für Metalltechnik (m/w)

Konstruktions- oder Montagetechnik

Die Fachkraft für Metalltechnik sorgt dafür, dass immer genügend Nachschub an Teilen bei den Fertigungsmaschinen bereitsteht, damit diese auch voll ausgelastet werden können. Auch beim Zusammensetzen des Endprodukts ist sie beteiligt. Sie muss vor allem praktische Fähigkeiten besitzen: Sie muss geschickt, zuverlässig und genau ausführen, was von ihr verlangt wird. Du lernst den Umgang mit technischen Zeichnungen und manuell sowie CNC-gesteuerten Maschinen bis hin zur hochmodernen Laser- und Zuschnitt-Technologie. In der Endmontage baust Du dann im Team die vorgefertigten Teile zu komplexen Baumaschinen zusammen, prüfst sie und nimmst sie in Betrieb.

Kurzübersicht

  • Beginn: August jeden Jahres
  • Ausbildungsdauer: 2 Jahre

Ausbildungsverlauf

Während Deiner zweijährigen Ausbildung aus einem Zusammenspiel von Berufsschule (David-Röntgen-Schule in Neuwied) und betrieblicher Ausbildung in Windhagen wirst Du von Deinen Ausbildern auf Dein späteres Berufsleben vorbereitet. Basierend auf einem innerbetrieblichen Ausbildungsplan durchläufst Du ca. 6 Abteilungen innerhalb unseres Unternehmens. In allen Fachabteilungen werden Dir umfassende Kenntnisse vermittelt - hier einige Beispiele:

  • Ausbildungswerkstatt: Planen und Bearbeiten von Bauteilen an manuellen und CNC-gesteuerten Maschinen.
  • Endmontage: Du baust in einem Team die vorgefertigten Teile zu komplexen Baumaschinen zusammen, prüfst diese, und nimmst sie schließlich in Betrieb.
  • Kleinteile: Du erlernst den Umgang mit technischen Zeichnungen und führst die ersten kleinen Aufträge selbstständig durch.
  • Zuschnitt/Laser/Brenner: Du lernst hier den Umgang mit der hochmodernen Lager-, Laser- und Zuschnitt-Technologie. Gleichzeitig erhältst Du direkt einen Einblick in die umfangreiche Arbeitsplanung

Darüber hinaus bieten wir Dir betriebsinternen, berufsschulbegleitenden Unterricht an, um Dich auf Prüfungen und das spätere Berufsleben vorzubereiten.

Interesse geweckt?

Ab Juli 2017 könnt ihr Euch hier für einen Ausbildungsplatz in 2018 bewerben.

Online-Bewerbung erwünscht.

Kontakt

Helmut Hecking
Gewerbliche Ausbildung
Telefon: +49(0) 2645 131 143

E-Mail schreiben

Im WIRTGEN Stammwerk im rheinland-pfälzischen Windhagen entstehen markt- und technologieführende Produkte für die beiden Geschäftsfelder Road und Mineral Technologies. Mit innovativen, leistungsstarken und wirtschaftlichen Produkten und Technologien für das Kaltfräsen, die Bodenstabilisierung, das Kalt- und Heißrecycling, den Betoneinbau und das Surface Mining ist WIRTGEN Weltmarktführer im Straßenbau, der Straßeninstandsetzung sowie in der Gewinnung von Naturstein und Nutzmineralien.

© 2017 WIRTGEN GmbH