Funktionsprinzip in situ

So funktioniert der moderne Kaltrecycler

  1. Allkettenantrieb mit optimaler Traktion

    Intelligente Geschwindigkeitskontrolle der Kettenfahrwerke mit hydraulischem Allkettenantrieb für optimale Traktion.

    Weitere Informationen

  2. Überragende Motorleistung

    708 kW / 963 PS Motorleistung und intelligente Maschinensteuerung für hohen Vorschub.

    Weitere Informationen

  3. Unterschiedliche Arbeitsbreiten

    Unterschiedliche Arbeitsbreiten für großes Einsatzspektrum.

  4. Recycling kompletter Fahrstreifen in einem Übergang

    „In-situ“-Aufbereitung 3,8 m breiter Fahrspuren in einem Übergang.

  5. Hochpräzise Einsprühanlagen

    Hochpräzises Einmischen von Wasser, Wasser-Zement-Suspension, Bitumenemulsion oder Schaumbitumen für optimale Flexibilität im Einsatz.

    Weitere Informationen

  6. Kaltfräse und Kaltrecycler in einem

    3800 CR einsetzbar als kraftvoller Kaltrecycler mit 3,8 m Arbeitsbreite oder als Hochleistungskaltfräse.

    Weitere Informationen

  7. Robustes Fräswalzenaggregat

    Fräswalzengehäuse, Kantenschutz und Abstreifer aus extrem verschleißfestem Material für harte Einsatzbedingungen.

    Weitere Informationen

  8. Flexibles Verladesystem

    Hydraulisch schwenk- und höhenverstellbares Abwurfband für optimale Materialverladung.

    Weitere Informationen

  9. Übersichtlicher, ergonomisch gestalteter Fahrerstand

    Ergonomisch gestalteter Fahrstand mit flexibler Positionierung der Bedienpulte rechts oder links sowie in beide Arbeitsrichtungen für optimale Sicht.

    Weitere Informationen

  10. Starke Fräs- und Mischleistung

    Robuster Fräs- und Mischrotor für leistungsstarke Herstellung von homogenem Mischgut.

    Weitere Informationen

  11. Hochpräzise Nivellierautomatik "LEVEL PRO"

    Nivelliersystem LEVEL PRO inklusive Frästiefensensor für hochwertige, präzise Fräsergebnisse.

Ein „Rear Load“-Kaltrecycler beherrscht bei Ausführung mit Einbaubohle neben dem Recycling im herkömmlichen Upcut-Verfahren auch das von WIRTGEN entwickelte Downcut-Verfahren. Beim Downcut-Verfahren arbeitet der Fräs- und Mischrotor im Gleichlauf.

Bei Bedarf legt ein Streumaster Bindemittelstreuer Zement vor, gefolgt von einem Wasser- und einem Bindemitteltankwagen. Der Fräs- und Mischrotor granuliert die Asphaltschichten bis zu 15 cm tief. Gleichzeitig wird der Zement eingemischt und über Einsprühleisten werden Wasser sowie Bitumen emulsion bzw. Schaumbitumen in den Mischraum eingesprüht. Nachdem eine Verteilerschnecke den aufbereiteten Baustoff auf gesamter Arbeits breite verteilt hat, baut ihn die VÖGELE Einbaubohle profil- und lagegerecht ein. Anschließend nehmen HAMM Walzen dessen Verdichtung vor.

Highlights

  • Kompakter Recyclingzug ideal für innerstädtische Arbeiten.
  • Einfaches und übersichtliches Arbeiten durch nur kurzes Materialhandling.
  • Recycling im Upcut- oder im Downcut-Verfahren durch einfaches Umrüsten.
  • 3800 CR auch als Kaltfräse (mit Verladeband) einsetzbar.
  • Geringerer Personalaufwand.

Bei Bedarf legt ein Streumaster Bindemittelstreuer Zement vor, gefolgt von einem Wasser- und einem Bindemitteltankwagen. Der Fräs- und Mischrotor granuliert die Asphaltschichten bis zu 18 cm tief. Gleichzeitig wird der Zement eingemischt und über Einsprühleisten werden Wasser sowie Bitumenemulsion bzw. Schaumbitumen in den Mischraum eingesprüht. Der aufbereitete Baustoff wird über das Verladeband direkt in den Materialbunker des VÖGELE Asphaltfertigers geleitet, der ihn profil- und lagegerecht einbaut. Anschließend nehmen HAMM Walzen dessen Verdichtung vor.

Highlights

  • Optimales Materialmanagement dank flexibler Verladung für profil- und lagegerechten Einbau.
  • Maximale Qualität mit hochentwickelter VÖGELE Einbautechnologie.
  • Hochverdichtung dank Stampfer und Pressleiste am Fertiger.
  • 3800 CR auch als Kaltfräse (Upcut) einsetzbar.

Vorteile leistungsstarker Kaltrecycler

WIRTGEN als Pionier des Kaltrecyclings hat sich mit ganzer Leidenschaft dem umweltfreundlichen und wirtschaftlichen Verfahren verschrieben. Die auf diesem komplexen Gebiet erworbene Technologieführerschaft versetzt uns in die Lage, die Gebrauchseigenschaften von Straßen langfristig zu erhalten.

Recycler erbringen eine hohe Arbeitsleistung, die die Bauzeiten im Vergleich zu den meisten alternativen Sanierungsmethoden deutlich verkürzt.

Recycler erbringen eine hohe Arbeitsleistung, die die Bauzeiten im Vergleich zu den meisten alternativen Sanierungsmethoden deutlich verkürzt.

Der gesamte Recyclingprozess kann innerhalb einer Fahrbahnbreite abgewickelt werden. Der gesamte Verkehr wird während der Arbeitszeiten einspurig auf der anderen Fahrbahn an der Baustelle vorbei geführt.

Der gesamte Verkehr wird während der Arbeitszeiten einspurig auf der anderen Fahrbahn an der Baustelle vorbei geführt.

Durch moderne Recycler wird ein einheitliches, qualitativ hochwertiges Gemisch der vorhandenen Materialien mit Wasser und Bindemitteln erreicht.

Durch moderne Recycler wird ein einheitliches, qualitativ hochwertiges Gemisch der vorhandenen Materialien mit Wasser und Bindemitteln erreicht.

Im WIRTGEN Stammwerk im rheinland-pfälzischen Windhagen entstehen markt- und technologieführende Produkte für die beiden Geschäftsfelder Road und Mineral Technologies. Mit innovativen, leistungsstarken und wirtschaftlichen Produkten und Technologien für das Kaltfräsen, die Bodenstabilisierung, das Kalt- und Heißrecycling, den Betoneinbau und das Surface Mining ist WIRTGEN Weltmarktführer im Straßenbau, der Straßeninstandsetzung sowie in der Gewinnung von Naturstein und Nutzmineralien.

© 2017 WIRTGEN GmbH