LEVEL PRO – dank einzigartiger Nivelliertechnik auf Erfolgskurs

Hochpräzise Fräsergebnisse

Wir von WIRTGEN haben ein eigenes, hochpräzises Nivelliersystem mit einer speziell für Kaltfräsen programmierten Software entwickelt – LEVEL PRO. Das Gesamtsystem besteht aus dem übersichtlichen LEVEL PRO-Display, einer Regler-Einheit sowie mehreren Sensoren. Unterschiedlichste Sensoren wie Frästiefen-, Querneigungs- oder Ultraschallsensor können in die Nivellierautomatik integriert werden.

Auf dem grafikfähigen LEVEL PRO-Display sind die wichtigsten Parameter leicht abzulesen. So werden ständig die Soll- und Istwerte von zwei aktiven Sensorsignalen sowie einem passiven Sensor deutlich auf den Anzeigen dargestellt. Mittels einer zusätzlichen Frästiefenanzeige im Display – die Differenz der Abstreiferposition zur Kantenschutzposition – kann die tatsächlich erzeugte Frästiefe bequem kontrolliert werden. Darüber hinaus lassen sich über die praktische Memory-Funktion Sollwerte vorprogrammieren, abspeichern und wieder aufrufen.

Ansetzen in Perfektion

Dank der innovativen Ansetzautomatik kann vom ersten Meter an bis zur maximalen Ansetztiefe von 330 mm gefräst werden. Wird die Nivellierautomatik eingeschaltet, senken sich die Hubsäulen samt laufender Fräswalze selbsttätig mit maximaler Geschwindigkeit ab. Erreicht der Kantenschutz den Boden, schalten die Hubsäulen auf langsames Absenken; im Schnitt wird die Absenkgeschwindigkeit ggf. weiter angepasst. Die Maschine bleibt parallel ausgerichtet – Zeitverlust durch aufwändiges manuelles Absenken vorne und hinten entfällt.

Der Bediener muss nicht eingreifen.

Der Bediener muss nicht eingreifen.

Vorder- und Hinterfahrwerk senken sich zügig, parallel auf Soll-Frästiefe ab

Kaltfräse in Transportstellung

Kaltfräse in Transportstellung

Kaltfräse senkt sich schnell ab und bleibt parallel ausgerichtet

Kaltfräse senkt sich schnell ab und bleibt parallel ausgerichtet

Kaltfräse senkt sich langsam ab und bleibt parallel ausgerichtet

Kaltfräse senkt sich langsam ab und bleibt parallel ausgerichtet

Kaltfräse fräst mit voller Arbeitstiefe vom ersten Meter an

Kaltfräse fräst mit voller Arbeitstiefe vom ersten Meter an

Im WIRTGEN Stammwerk im rheinland-pfälzischen Windhagen entstehen markt- und technologieführende Produkte für die beiden Geschäftsfelder Road und Mineral Technologies. Mit innovativen, leistungsstarken und wirtschaftlichen Produkten und Technologien für das Kaltfräsen, die Bodenstabilisierung, das Kalt- und Heißrecycling, den Betoneinbau und das Surface Mining ist WIRTGEN Weltmarktführer im Straßenbau, der Straßeninstandsetzung sowie in der Gewinnung von Naturstein und Nutzmineralien.

DE EN