Produktwähler

Profimaschine mit erweitertem Leistungsbereich

  • Die einzige Fräse in der Großfräsen-Klasse mit enorm hoher Motorleistung bei gleichzeitig einfacher Transportierbarkeit.
  • Die bewährte Profimaschine bedient ein breites Anwendungsspektrum von der Deckschichtsanierung über den Komplettausbau bis hin zu Feinfräsarbeiten.
  • Der ergonomisch gestaltete, durchgehende Fahrstand und das intuitive Bedienkonzept ermöglichen hohe Tagesleistungen.
  • Für höhere Flexibilität und Maschinenauslastung können mittels innovativem FCS Light unterschiedliche Fräswalzen und Fräsaggregate von 1,5 m, 2,0 m oder 2,2 m Arbeitsbreite eingesetzt werden.
  • Drei einstellbare Fräswalzendrehzahlen sorgen für hohe Fräsleistung bei wechselnden Anforderungen.

Maschinentechnische Highlights

Entdecken Sie die Komponenten der WIRTGEN Großfräsen

  1. Elektrische Anlage

    • Notbetrieb
      Maschine anheben mit elektrohydraulischem Aggregat im Notbetrieb.
    • Kamerasystem
      Robustes Kamerasystem mit bis zu sechs Kameras und bis zu zwei Monitoren.
    • Jobdaten
      Präzise Jobdatenermittlung mit „LKW voll“-Meldung.
  2. Fahrantrieb

    • Fahrwerkskettenvorspannung
      Hydraulische Fahrwerkskettenvorspannung für optimierten Betrieb.
    • Antischlupfregelung
      Intelligente, elektronische Antischlupf regelung für die Fahrwerksketten.
    • Drehzahlanpassung Fahrwerksketten
      Elektronische Drehzahlanpassung der Fahrwerksketten in Kurvenfahrten für maximale Traktion und geringen Verschleiß.
    • 4-fach-Pendelachse
      4-fach-Pendelachse für optimale Maschinenstabilität
  3. Motorstation

    • Solide Motorentechnologie mit optimiertem Maschinengewicht-Motorleistungs-Verhältnis
      Leistungsstarker Dieselmotor bei gleichzeitig einfach zu transportierbarem Maschinengewicht.
    • Drei verschiedene Fräswalzendrehzahlen
      Drei wählbare Schnittgeschwindigkeiten für optimale Fräsleistung in breitem Anwendungsspektrum.
    • Lastabhängige Lüfterdrehzahl
      Motortemperaturgeführte Lüfterdrehzahl für niedrigen Energie verbrauch und geringe Geräuschpegel.
  4. Fahrstand

    • Multifunktionsjoystick
      Multifunktionsjoystick für Fahren, Lenken, Auswahl Arbeitsmodus, Maschine anheben, Ladeband ausschalten.
    • Ergonomie
      Ergonomisch gestaltete Bedienelemente mit Hintergrundbeleuchtung für ermüdungsfreies, produktives Arbeiten.
    • Hydraulisch verfahr- und drehbare Kabine
      Optional verfügbares Operator Comfort System (OCS) für optimale Arbeitsbedingungen.
    • Wetterschutzdach
      Feststehendes Wetterschutzdach mit ausziehbaren Seitenteilen für maximalen Wetterschutz.
    • Parallele Maschinenausrichtung
      Automatisch parallele Maschinenausrichtung im Fräsbetrieb und beim Transport.
  5. Chassis

    • Optimale Sicht
      Bewusst schmal konzipiertes Chassis vorne inklusive beidseitiger Wespentaille für optimale Sicht auf die Fräskante.
    • Schneller Transport
      Einfacher Transport durch geringes Maschinengewicht und variable Zusatzgewichte bis insgesamt 1.700 kg.
  6. Bandanlage

    • Große Schwenkwinkel
      Beidseitige Bandschwenkwinkel von je 60° für optimale Verladung.
    • Enorme Förderkapazität
      Hohe Bandladekapazität und Bandantriebsleistung für leistungsstarke Verladung.
    • Vacuum Cutting System
      Vacuum Cutting System für bessere Sichtverhältnisse.
    • Faltband mit Verriegelung
      Faltbares Ladeband mit intelligenter, mechanischer Verriegelung für vereinfachten Transport.
  7. Nivellierung

    • Große Sensorenauswahl
      LEVEL PRO Nivellierautomatik serienmäßig mit großer Sensorenauswahl und hochpräziser Frästiefensteuerung.
    • Milling depth indicator
      Frästiefenanzeige im LEVEL PRO-Display (Anzeige der Differenz Abstreiferposition zu Kantenschutzposition).
    • Abtastung vor der Fräswalze
      Abtastung vor der Fräswalze über Hydraulikzylinder mit integriertem Messsystem – auch beim Multiplex-System einsetzbar.
    • Ansetzfräsautomatik
      Ansetzfräsautomatik mit lastabhängiger Absenkgeschwindigkeit.
  8. Fräsaggregat

    • Abstreiferverriegelung
      Automatisch mechanische Abstreiferverriegelung für einfachen Betrieb.
    • FCS LIGHT
      FCS Light für schnellen Fräswalzenwechsel bei Fräsaggregaten FB2000 und FB2200.
    • Wechselhaltersystem HT22
      Besonders leistungsstarkes, bewährtes Wechselhaltersystem HT22 serienmäßig.
    • Rechter Kantenschutz mit 450 mm Hub
      Rechter Kantenschutz bis zu 450 mm anhebbar für randbündiges Fräsen bei voller Frästiefe.
    • Lastabhängige Wasserberieselung
      Automatische fräsleistungsabhängige Wasserberieselung für optimale Meißelkühlung.
    • Fräswalzendrehvorrichtung
      Meißelwechsel mit Fräswalzendrehvorrichtung bei ausgeschaltetem Dieselmotor.

Technische Daten

Detailinformationen W 210 XP

Modell W 210 XP
Fräsbreite 2.000 mm
Frästiefe 0 mm - 330 mm
Motorleistung 571 kW / 777 PS
Abgasstufe EU nicht reguliert / US EPA Tier 2
Betriebsgewicht CE * 28.800 kg
W 210 XP i Fräsbreite 2.000 mm Frästiefe 0 mm - 330 mm Motorleistung 571 kW / 777 PS Abgasstufe EU nicht reguliert / US EPA Tier 2 Betriebsgewicht CE * 28.800 kg
  1. [*] Maschinengewicht, halb gefüllter Wassertank, halb gefüllter Kraftstofftank, Fahrer (75 kg), Bordwerkzeug.

Großfräse W 210 XP (Broschüre)

Alle Angaben, Abbildungen und Texte sind unverbindlich und können Sonderausstattungen enthalten. Technische Änderungen vorbehalten. Leistungsdaten sind abhängig von den Einsatzbedingungen.

Im WIRTGEN Stammwerk im rheinland-pfälzischen Windhagen entstehen markt- und technologieführende Produkte für die beiden Geschäftsfelder Road und Mineral Technologies. Mit innovativen, leistungsstarken und wirtschaftlichen Produkten und Technologien für das Kaltfräsen, die Bodenstabilisierung, das Kalt- und Heißrecycling, den Betoneinbau und das Surface Mining ist WIRTGEN Weltmarktführer im Straßenbau, der Straßeninstandsetzung sowie in der Gewinnung von Naturstein und Nutzmineralien.

© 2019 WIRTGEN GmbH

DE EN FR IT ES PT EN-US RU ZH BG CS DA ET FI HU JA KK LT LV NL NO PL RO SK SQ SR SV TH TR ZH-TW