Simple Mining

Drei Wirtgen Surface Miner sind in der Region Pará für Mineração Paragominas im Einsatz. Surface Mining ersetzt damit die bisherige, konventionelle Abbaumethode.

Im äußersten Norden Brasiliens, in Paragominas, revolutioniert ein Wirtgen Surface Miner vom Typ 2500 SM die Bauxitgewinnung. Seit März 2011 ist die Maschine, die erste Ihres Typs in Brasilien, dort im Einsatz. Die Mine „Mineração Paragominas“ wird zu 64,6 Prozent vom Aluminiumproduzenten Hydro gehalten, dem brasilianischen Unternehmen Vale gehören die restlichen 35,4 Prozent der Anteile. Mit einer Schneidbreite von 2.500 mm und einer Schneidtiefe bis 600 mm baut der Wirtgen Surface Miner rund 800 Tonnen Bauxit pro Stunde ab. Über 1.000 PS treiben die 100 Tonnen Maschine an.

Surface Mining: Umweltschutz und Nachhaltigkeit

Durch das über elf Meter lange Abwurfband gelangt das Material direkt in Muldenkipper – weiteres Minenequipment wie Bagger oder Radlader werden nicht benötigt. „Der 2500 SM produziert so viel wie zwei bis drei konventionelle Mining Sets”, erklärt Cláudio Morgado, Maintenance Manager Mineração Paragominas. „Das senkt nicht nur die Produktionskosten, sondern macht auch das Arbeiten in der Mine sicherer.“

Der Abbau der mineralischen Rohstoffe erfolgt beim Surface Mining ohne Bohren und Sprengen. Eine spezielle Schneidwalze schneidet und zerkleinert das Gestein, bevor es über robuste Fördersysteme auf Dumper verladen wird. Surface Miner sparen dabei nicht nur Zeit und Kosten, sondern auch Energie. Außerdem ist der Materialabbau vibrationsfrei. Die geringe Lärm- und Staubentwicklung beim Surface Mining begründet einen weiteren Vorteil gegenüber konventionellen Verfahren. „Natürlich wollen wir gewinnbringend arbeiten, aber zu unseren Unternehmenszielen gehört auch, Wirtschaftlichkeit mit Umweltschutz und Nachhaltigkeit in Einklang zu bringen. Genau das können wir mit den Wirtgen Surface Minern erreichen“, freut sich Agnus Delagado, General Manager Mining, Mineração Paragominas über die Vorteile des Surface Mining Verfahrens.

Die abgelegene Lage im Amazonasgebiet und der 24-Stunden-Einsatz der Maschine fordern eine lückenlose Serviceinfrastruktur vor Ort. Deshalb betreibt der lokale Wirtgen Group Händler Deltamaq einen Servicestützpunkt direkt in der Mine. Permanent sorgen Servicetechniker, Lageristen und Anwendungsexperten für den reibungslosen Maschineneinsatz. Alle Servicetechniker werden regelmäßig im Wirtgen Stammwerk in Deutschland geschult. Da sowohl das Wirtgen Group Kundenservice-Konzept als auch die Performance des Surface Miners überzeugt haben, hat man sich entschlossen, zwei weitere Wirtgen Surface Miner vom Typ 2500 SM in Paragominas einzusetzen. Seit Mitte 2012 sind insgesamt drei Wirtgen Surface Miner für Mineração Paragominas im Einsatz. Damit ersetzt das Surface Mining die bisherige, konventionelle Abbaumethode vollständig.

Der Einsatzort: Mineração Paragominas, Brasilien
Partner: Hydro & Vale
Abbaumaterial: Bauxit
Maschinen im Einsatz: 3 x 2500 SM

Ansprechpartner

WIRTGEN GROUP
Marketing
Reinhard-Wirtgen-Str. 2
53578 Windhagen
Tel. +49 2645 131 0
http://www.wirtgen-group.de

Nachricht schreiben
DE EN