Premiere: Großprojekt mit WR 4200 in China

Auf einem Abschnitt des 658 km langen Jingshen Expressway, der Peking mit der Großstadt Shenyang im Nordosten Chinas verbindet, arbeitet ein „Gigant“ mit Präzision und beeindruckender Ef­fizienz: Der erste WR 4200 in China setzt neue Maßstäbe im Kaltrecycling. In höchster Qualität saniert der Hochleistungsrecycler die mit Schwerlastverkehr stark befahrene Autobahn, in China „Expressway“ genannt.

Das Besondere: In einem zweistufigen Recyclingverfahren unter Beteiligung einer KMA 200 und dem WR 4200 wird sowohl das abgefräste Material professionell aufbereitet und später wieder eingebaut als auch die darunter liegende hydraulisch gebundene Tragschicht recycelt.

Kunde ist von Leistung begeistert

Dem neuen Eigentümer des WR 4200 ist das Thema Kaltrecycling bestens vertraut: Die Tianjin Goldway Co. besitzt bereits mehrere Wirtgen-Recycler, inklusive einer Suspensionsmischanlage vom Typ WM 1000. Als überzeugter Pionier in Sachen Kaltrecycling hat sich das Unternehmen 2006 seine erste KMA 200 gekauft und setzt die mobile Kaltrecycling- Mischanlage in Instandsetzungsprojekten mit Schaumbitumen ein. Kein Wunder also, dass aufgrund der hervorragenden Erfahrungen mit der Wirtgen- Maschinentechnologie und dem Top-Service von Wirtgen China der Kauf eines leistungsstarken WR 4200 sofort in Betracht gezogen wurde, als ein weiteres Großprojekt anstand. Laut Herrn Wang, Vorstand des Unternehmens, setzt sich Tianjin Goldway seit 2005 intensiv mit den Möglichkeiten der Kaltrecycling- Technologie auseinander. Und dies – wie man an den vielen Projekten sieht – mit großem Erfolg. Die Vorteile des Verfahrens liegen für Herrn Zhang, stellvertretender Geschäftsführer der Firma, auf der Hand: „Das bestehende Material wurde zu 100 % wieder verwendet. Der Verkehr kann weiterhin fließen, während eine Fahrspur recycelt wird. Die recycelte Schicht kann kurzfristig nach der Verdichtung befahren werden. Und die Arbeitskosten sind für uns erheblich reduziert.“ Leistung und Schnelligkeit sind in China aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens Schlüsselfaktoren, so auch für Herrn Zhang: „Der WR 4200 recycelt komplette Fahrbahnen in nur einem Übergang. Die hohe Produktivität mit 400 t / h ist sehr überzeugend. Mit dem Recycler können wir auch perfekt während der Nacht arbeiten, dank seinem optimalen Beleuchtungssystem.“

Kaltrecycling von A bis Z mit dem innovativen Bindemittel Schaumbitumen

Im neuen Großprojekt des Kunden wird die gesamte Kaltrecycling-Prozesskette mit Maschinen von Wirtgen abgedeckt: Eine Großfräse vom Typ W 2000 fräst zunächst 24 cm des bestehenden Belagspakets ab. Das Fräsgut wird direkt auf Lkw verladen und auf kurzem Weg zur KMA 200 transportiert, dort wird es durch Zugabe von Schaumbitumen und Zement aufbereitet. Währendessen findet auf der Autobahn mit dem WR 4200 Kaltrecycling in-situ statt: 18 cm der Tragschicht werden mit Schaumbitumen und Zement recycelt. Danach wird das von der KMA 200 aufbereitete Fräsgut 20 cm dick auf die recycelte Tragschicht eingebaut. In der letzten Phase des Bauprojektes kommt auf die recycelte Schicht eine 4 cm dicke polymer-modifizierte Asphaltschicht. Die Prozesse sind effizient und bringen überzeugende Arbeitsergebnisse.

Aktive Förderung, Erfolg in der Praxis

Mit Mike Yu, Luson Yu und Dr. Alan Shi hat Wirtgen China äußerst kompetente Kaltrecycling-Spezialisten im Team, welche die Kunden in jeder Hinsicht beraten. Dazu kommt noch der professionelle After- Sales-Service vor Ort sowie die ausgebauten Möglichkeiten für Reparatur, Wartung und Schulung, die Wirtgen China rund um die Recycler bietet. Auch Herr Zhang von Tianjin Goldway bestätigt, welche wichtige Rolle dies im neuen Projekt spielte: „Für uns war entscheidend, dass wir auf das umfangreiche Wissen und die Erfahrung von Wirtgen China zurückgreifen konnten, auch was die praktische Anwendung angeht. Wo auch immer wir arbeiten und egal zu welchem Zeitpunkt: Wir haben die Rückversicherung, dass Wirtgen China immer da ist, um uns zu helfen. Deshalb haben wir nun allen Grund, noch optimistischer auf die künftige Anwendung von Kaltrecycling mit Schaumbitumen zu blicken.“ Wirtgen China ist darüber hinaus mit großem Engagement tätig, um Kaltrecycling seinen Kunden in allen Aspekten näher zu bringen. Über Seminare mit internationalen Spezialisten macht Wirtgen China das Expertenwissen der Wirtgen Group seinen Kunden direkt verfügbar. Das Echo ist groß, denn Kaltrecycling wird für den chinesischen Markt bei der zunehmenden Verkehrsdichte und dem hohen Sanierungsbedarf immer wichtiger.

Die Baustelle: Jingshen Expressway, China

Ansprechpartner

WIRTGEN GROUP
Marketing
Reinhard-Wirtgen-Str. 2
53578 Windhagen
Tel. +49 2645 131 0
http://www.wirtgen-group.de

Nachricht schreiben
DE EN