Stadtautobahn vor dem Vogelnest erneuert

Im Vorfeld der 29. Olympischen Spiele hat Peking massiv in seine Infrastruktur investiert. Neben neuen Sportstätten für die 302 Wettkämpfe in 28 Sportarten zählten mehrere Sanierungen von öffentlichen Straßen dazu. Ein Team aus Wirtgen Kaltfräsen, Vögele Fertigern und Hamm Walzen führte einen Deckenaustausch in unmittelbarer Nachbarschaft zum Beijing National Stadium durch. Die Herausforderung für die Vögele Fertiger und Hamm Walzen: Für den Einbau von 1.000 m Deckschicht in beide Richtungen stand lediglich ein Zeitfenster von zwei Nächten zur Verfügung.

Das Vogelnest bot während der Spiele Platz für 91.000 Zuschauer. Nach der Fertigstellung des Stadions mussten noch einige Straßen in der Umgebung saniert werden. Den Auftrag für den Deckenaustausch eines 1 km langen Abschnitts der 4. Ring Road sicherte sich die Beijing Urban Construction Group Co., Ltd. (BUCG). Was sich nach einer relativ kleinen Baumaßnahme anhörte, stellte das BUCG-Team jedoch vor Herausforderungen bei der Baustellenlogistik. So konnte nur nachts gearbeitet werden, und auch dann musste eine Fahrbahn je Richtung für den Verkehr frei bleiben. Dies war eine wichtige Bedingung, da der Schwerlastverkehr nur nachts in die inneren Ringe der chinesischen Hauptstadt einfahren darf. Baustellen auf einer der hoch belasteten Ringstraßen drohen stets, kilometerlange Staus zu verursachen. Warum das so ist, verdeutlichen folgende Zahlen: Mehr als 3 Millionen Fahrzeuge tummeln sich bereits auf Pekings Straßen und an jedem einzelnen Tag kommen weitere 1.000 Neuzulassungen hinzu.

Wirtgen Kaltfräse trägt 6 cm Asphalt ab

Nach sorgfältiger Planung der Baustelle begann der Deckenaustausch mit einer Kaltfräse, die den Fahrbahnbelag 6 cm tief ausfräste. Diese Aufgabe übernahm eine Wirtgen Maschine vom Typ W 1900 mit einer Arbeitsbreite von 2 m. Insgesamt waren 6 bis 7 Bahnen je Fahrtrichtung notwendig, um den gesamten beschädigten Abschnitt der 4. Ring Road abzutragen. 4.200 t Asphaltgranulat verfrachtete die Kaltfräse W 1900 direkt auf Lkw.

Nachtschicht für Vögele Fertiger

Im Anschluss kamen die Fertiger ins Spiel. Zwei SUPER 1800-2 waren genau die richtigen Maschinen für diese Aufgabe. Ausgestattet waren beide mit Ausziehbohlen vom Typ AB 600-2 TV, die über eine Grundeinbaubreite von 3 m verfügen. Mit der robusten Einrohr-Teleskopführung lässt sich die Bohle stufenlos auf 6 m verbreitern. Mit dem Anbau von Verbreiterungsteilen können Bahnen bis 9,5 m nahtlos eingebaut werden. Auf der Baustelle in Peking wurden jeweils zwei 0,75 cm breite Anbauteile an die Bohlen montiert, so dass in einer Einbaubreite von insgesamt 7,5 m gearbeitet werden konnte. Auf der hoch frequentierten Straße stellten die Fertiger eine 6 cm dicke Deckschicht aus Splittmastixasphalt her. In zwei Nachtschichten musste der Einbau gelingen. Jede Verzögerung, ob durch stockende Mischgutlogistik oder Maschinenausfall verursacht, hätte Folgen gehabt. Deshalb waren Servicetechniker von Wirtgen China immer vor Ort, die im Notfall hätten eingreifen können.

Hamm Tandemwalzen verdichten Deckschicht

Bei der Verdichtung der Deckschicht auf der 4. Ring Road konnten zwei Hamm Walzen vom Typ HD O120V ihre Qualitäten ausspielen. Die Maschinen arbeiten sowohl mit Vibration als auch mit Oszillation. Aus dem anspruchsvoll zu verdichtenden SMABelag wird durch die Kombination beider Technologien einfach und in wenigen Übergängen ein dauerhaft hochtragfähiges Asphaltpaket und es entsteht eine optimale Kornverzahnung.

„Close to our customers“

Der Grund, weshalb Maschinen von drei Unternehmen der Wirtgen Group zum Einsatz kamen, liegt nicht nur in der innovativen Maschinentechnik. „Das Gesamtpaket, das Wirtgen China anbietet, hat uns überzeugt“, erklärt der stellvertretende Generaldirektor von BUCG, Herr Luo. „Mit dem Servicecenter in Langfang, unweit von Peking, ist die Wirtgen Group immer in unserer Nähe.“ Auch ein 24-Stunden-vor-Ort- Service zählt zu den Kundendienst-Angeboten. „Gewöhnlich müssen wir den Vor-Ort-Service zwar nicht in Anspruch nehmen, aber die Möglichkeit gibt uns Sicherheit. Auf der Baustelle in Peking durfte absolut nichts schiefgehen. Deshalb entsandte Wirtgen Techniker, die uns mit Rat und Tat zur Seite standen. Es sind solche Dinge, die Wirtgen China für uns zu einem echten Partner machen.“

Die Baustelle: Stadtautobahn Peking

Ansprechpartner

WIRTGEN GROUP
Marketing
Reinhard-Wirtgen-Str. 2
53578 Windhagen
Tel. +49 2645 131 0
http://www.wirtgen-group.de

Nachricht schreiben
DE EN