M&T Expo 2018: Wirtgen Group präsentiert innovative Lösungen für Lateinamerika

Auf der diesjährigen M&T Expo, die vom 26. bis 29. November 2018 auf dem Gelände der São Paulo Expo in Brasilien stattfindet, zeigt die Wirtgen Group (Stand Nr. 500) erneut einen repräsentativen Querschnitt ihrer Maschinen und Technologien für den Straßenbau und die Straßensanierung. Von den insgesamt 15 ausgestellten Maschinen sind 7 Premieren auf dem brasilianischen Markt und die meisten davon auch neu auf dem lateinamerikanischen Markt.

Ciber Equipamentos Rodoviários, ein Unternehmen der Wirtgen Group mit Sitz in Brasilien und Aktivitäten in Lateinamerika, Afrika, Ozeanien und Südostasien, stellt als Vertreter der Wirtgen Group auf der M&T Expo 2018 aus. „Die technologischen Innovationen der Wirtgen Group werden kontinuierlich weiterentwickelt und bieten die Möglichkeit, Straßen schneller, qualitativ hochwertiger und kostengünstiger zu bauen und zu unterhalten,“ erklärt Luiz Marcelo Tegon, Commercial President von Ciber Equipamentos Rodoviários.

Zu den Wirtgen Exponaten gehören Kaltfräsen aller drei Leistungsklassen: Die Kleinfräse W 100 ist speziell auf den lateinamerikanischen Markt abgestimmt und wird von Ciber in Porto Alegre produziert. Der wendige Hecklader bietet eine Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten vom Abtragen der Deckschicht bis zum Komplettausbau. Ein weiteres Exponat, die 1 Meter Kompaktfräse W 100 CF, wird erstmals auf einer lateinamerikanischen Messe bezeigt. Der Frontlader besticht durch hohe Leistung. Die flexible Einstellung des extra großen Schwenkwinkels und der Geschwindigkeit des Frontladebandes sorgt für effiziente Materialverladung. Dritte im Team ist die einfach zu bedienende W 200. Mit hochwertigen Fräsergebnissen bei unschlagbar niedrigen Betriebskosten ist die Großfräsen zudem leicht zu transportieren.

Die W 100 CF aus der Kompaktklasse mit 1 m Arbeitsbreite und 0 – 330 mm Arbeitstiefe meistert jede Anwendung, wie z. B. das Abfräsen von Fahrbahnschichten oder das Fräsen von Anschlüssen bei der Straßensanierung. Durch das angepasste Maschinengewicht und die kompakten Abmessungen kann die Wirtgen Kompaktfräse problemlos ohne Sondergenehmigung transportiert werden.

Die W 100 CF aus der Kompaktklasse mit 1 m Arbeitsbreite und 0 – 330 mm Arbeitstiefe meistert jede Anwendung, wie z. B. das Abfräsen von Fahrbahnschichten oder das Fräsen von Anschlüssen bei der Straßensanierung. Durch das angepasste Maschinengewicht und die kompakten Abmessungen kann die Wirtgen Kompaktfräse problemlos ohne Sondergenehmigung transportiert werden.

Zusätzlich stellt Wirtgen seinen Bodenstabilisierer und Kaltrecycler WR 240 vor. Der Allrounder der WR Baureihe eignet sich ideal für die kraftvolle, großflächige Stabilisierung von Böden mit unzureichender Tragfähigkeit mit Hilfe von Additiven wie Zement, Kalk und Wasser. Im Kaltrecyclingbetrieb wandelt der WR 240 sanierungsbedürftige Asphaltschichten in hochwertige Tragschichten um – unabhängig von Baustellengröße und Arbeitstiefe. Für die WR Baureihe hat Wirtgen ein Lösung entwickelt, die selbst den extremsten Anforderungen in beiden Anwendungen mehr als gerecht wird: den neuen DURAFORCE Fräs- und Mischrotor. Diese Entwicklung beendet die Ära unrentabler Werkzeugwechselzeiten und maximiert stattdessen die lukrativen Betriebszeiten.

Vögele präsentiert die beiden Raupenfertiger SUPER 1300-3 und SUPER 1800-3. Der SUPER 1300-3 aus der Kompaktklasse ist ein äußerst kompakter Fertiger, der sich durch seine geringen Abmessungen für ein Vielzahl von Anwendungen eignet. Mit einem Einbaubreitenspektrum von 0,75 m bis 5 m bewältigt der SUPER 1300-3 mühelos kombinierte Fußgänger- und Radwege, Wirtschaftswege, Nebenstraßen und Plätze. Der Fertiger wird von einem modernen Deutz Dieselmotor mit einer Leistung von 74,4 kW angetrieben und ist mit einer Ausziehbohle AB 340 in TV-Ausführung für beste Verdichtung ausgestattet. Wie alle Vögele Bohlen, verfügt die AB 340 über ein elektrisches Heizsystem, das in puncto Leistung und Energieeffizienz neue Maßstäbe setzt.

Das zweite Modell, der SUPER 1800-3 aus der Universal Class, bewältigt den Einbau auf Autobahnen, Landstraßen und öffentlichen Plätzen ebenso gut wie auf engen Kreisverkehren. Im Mittelpunkt stehen dabei insbesondere ökologische, ökonomische und ergonomische Faktoren. Der innovative, umweltfreundliche und wirtschaftliche Asphaltfertiger ist mit modernster, anwenderfreundlicher Technik ausgestattet. Das Vögele EcoPlus-Paket beispielsweise senkt sowohl den Kraftstoffverbrauch als auch den Geräuschpegel deutlich. Zusätzlich erleichtern die Funktionen AutoSet Plus und PaveDock Assistant das Arbeiten mit dem SUPER 1800-3.

Vögele zeigt auf der diesjährigen M&T Expo die beiden Raupenfertiger SUPER 1300-3 und SUPER 1800-3. Die Vertreter der Kompakt- bzw. der Universal Klasse sind beide mit dem benutzerfreundlichen Bediensystem ErgoPlus 3 ausgestattet.

Vögele zeigt auf der diesjährigen M&T Expo die beiden Raupenfertiger SUPER 1300-3 und SUPER 1800-3. Die Vertreter der Kompakt- bzw. der Universal Klasse sind beide mit dem benutzerfreundlichen Bediensystem ErgoPlus 3 ausgestattet.

Sowohl der SUPER 1800-3 als auch der SUPER 1300-3 sind mit dem benutzerfreundlichen Bediensystem ErgoPlus 3 ausgestattet. Der Farbbildschirm mit seiner kontrastreichen Oberfläche gewährleistet auch bei schlechten Lichtverhältnissen eine brillante Lesbarkeit. Selbsterklärende, sprachneutrale Symbole ermöglichen ein intuitives Arbeiten. Darüber hinaus lassen sich der Fahrersitz und die Bedienkonsole auf der Arbeitsbühne ebenso wie die Bohlenkonsolen einfach an die Bedürfnisse des Einbauteams anpassen. Die Seitenverkleidung bietet wirksamen Schutz vor Wind und Regen.

Hamm, der führende Hersteller für Verdichtungstechnik in Lateinamerika und weltweit, präsentiert seinen Walzenzug 3520 mit einem Einsatzgewicht von 20 t sowie den Walzenzug 3411 mit 11 t – ein vielseitiges Multitalent für den Erdbau. Für die Asphaltverdichtung zeigt Hamm mehrere knickgelenkte Tandemwalzen: zwei Kompaktwalzen der HD CompactLine, die Vibrationswalze HD 10 VV und die Kombiwalze HD 14 VT sowie zwei Kombiwalzen mit einem Einsatzgewicht von 9 t: die HD 90 K und HD O90K mit Oszillationstechnik. Außerdem präsentiert Hamm in São Paulo die Gummiradwalze GRW 280-12H, die sowohl im Erdbau als auch in der Asphaltverdichtung einsetzbar ist.

Das Produktportfolio von Hamm umfasst derzeit 63 Walzenzüge mit Einsatzgewichten zwischen 5 t und 25 t. Darüber hinaus ist Hamm mit 88 Tandem- und Kombiwalzen der Hersteller mit der weltweit größten Produktpalette in diesem Segment. Das Bild zeigt (von links nach rechts): HD CompactLine HD 10 VV, HD 90 K, GRW 280 und Walzenzug 3411.

Das Produktportfolio von Hamm umfasst derzeit 63 Walzenzüge mit Einsatzgewichten zwischen 5 t und 25 t. Darüber hinaus ist Hamm mit 88 Tandem- und Kombiwalzen der Hersteller mit der weltweit größten Produktpalette in diesem Segment. Das Bild zeigt (von links nach rechts): HD CompactLine HD 10 VV, HD 90 K, GRW 280 und Walzenzug 3411.

Ciber rundet die Wirtgen Group Produktpalette ab. Neue Herausforderungen im Asphalteinbau wie die Herstellung von nachhaltigen Asphaltgemischen, wirtschaftlicheren Mischungen oder länger haltbare Asphaltgemische wirken sich auf Additive, Projekte und Anlagen aus. Deshalb zeigt Ciber seine wesentlichen Innovationen in Form der neuen Produktlinie der iNOVA Asphaltmischanlagen mit den neuesten Technologien, die auf dem Markt einzigartig sind.

Die iNOVA Serie punktet mit fünf Highlights: hohe Produktionskapazität, Effizienz im Kraftstoffverbrauch, maximale Leistung bei der Erstellung von speziellen Gemischen, einfacher Bedienung und optimierter Wartung.

Die iNOVA Serie punktet mit fünf Highlights: hohe Produktionskapazität, Effizienz im Kraftstoffverbrauch, maximale Leistung bei der Erstellung von speziellen Gemischen, einfacher Bedienung und optimierter Wartung.

Medien Presse

Laden Sie den Pressetext als WORD-Datei und die Bilddaten in 300 dpi in den verfügbaren Sprachen als ZIP-Archiv herunter.

Ansprechpartner

WIRTGEN GROUP
Corporate Communications
Michaela Adams / Mario Linnemann
Reinhard-Wirtgen-Str. 2
53578 Windhagen
Tel. +49 2645 131 4510
http://www.wirtgen-group.de

Nachricht schreiben
DE EN