Produktwähler

Weltspitze in Leistung und Produktivität

  • Hochleistungs-Kaltfräse für den Ausbau kompletter Fahrbahnkonstruktionen in einem Übergang
  • Besonders für den Einsatz auf Großbaustellen geeignet
  • Starke Motorisierung und hohe Förderkapazität
  • Kraftstoffsparendes Antriebskonzept mit zwei Dieselmotoren
  • Automatisch parallele Maschinenausrichtung mit PTS
  • Intelligente Fahrantriebssteuerung ISC für maximale Traktion
  • Günstige Betriebskosten durch Maschinensteuerung WIDRIVE

Maschinentechnische Highlights

Entdecken Sie die Komponenten der Wirtgen Großfräsen

  1. Nivellierung

    Die Nivellierung hat die Aufgabe, die Frästiefe oder Fräsneigung in Abhängigkeit von einer Referenz automatisch und möglichst präzise zu regeln. Um das Abtragen eines Oberflächenbelages in der exakt vorgegebenen Dicke zu gewährleisten, gleicht das Nivelliersystem die tatsächliche Frästiefe mit der voreingestellten Sollwert permanent ab und sorgt für dessen Einhaltung.

    Weitere Informationen

  2. Fräsen

    Auf der mechanisch angetriebenen Fräswalze sind die Fräswerkzeuge wendelförmig angeordnet. Die im Gegenlauf arbeitende Fräswalze granuliert den Fahrbahnbelag und übergibt das Material auf das Ladesystem. Zusätzliche Auswerfer unterstützen die Übergabe. Eine Wasserberieselungsanlage reduziert die Staubentwicklung und kühlt die Rundschaftmeißel.

    Weitere Informationen

  3. Bedienkonzept

    Bei Wirtgen bieten alle Großfräsen einen durchgehenden, ergonomischen Fahrstand mit zwei gleichwertigen Arbeitsplätzen für optimale Sicht in die wichtigsten Arbeitsbereiche. Der Bediener hat so Fräskante, Fahrwerke und Baustellenumfeld jederzeit im Blick, ohne die Bedieninstrumente aus den Augen zu verlieren. Individuelle Einstellmöglichkeiten von Fahrersitz, Bedienpulten usw. ermöglichen entspanntes Arbeiten und produktives Arbeiten vom ersten Tag an.

    Weitere Informationen

  4. Maschinensteuerung

    Kaltfräsen moderner Bauart verfügen über intelligente Maschinensteuerungen, durch die die Arbeitsprozesse besonders effektiv automatisiert werden.
    Die intelligente Maschinensteuerung WIDRIVE von Wirtgen managt zentral das Zusammenspiel der Schlüsselkomponenten Dieselmotor, Fahr-, Fräswalzen- und Bandantrieb, Wassersprühanlage und Höhenverstellung. Somit automatisiert WIDRIVE viele Funktionen, die in der Regel der Bediener manuell ausführen muss, und ermöglicht dieselsparendes, umweltfreundliches Fräsen.

    Weitere Informationen

  5. Fräsgutverladung

    Alle Großfräsen sind Frontlader und verfügen über ein zweiteiliges Transportsystem. Das Aufnahmeband übernimmt das Fräsgranulat aus dem Fräsraum. Das Abwurfband fördert es kontinuierlich zum Lkw. Zudem ist es schwenkbar und in der Höhe verstellbar.

    Weitere Informationen

Technische Daten

Detailinformationen W 250i

W 250i
Fräsbreite 2.200 mm
Frästiefe 0 - 350 mm
Motorleistung 753 kW / 1.024 PS
Abgasstufe EU Stage 4 / US Tier 4f
Betriebsgewicht CE * 44.050 kg
Fräswalzenantrieb mechanisch
Anzahl Kettenfahrwerke 3 (optional 4)
Fahrantrieb hydraulisch / Allketten
  1. [*] Maschinengewicht, halb gefüllter Wassertank, halb gefüllter Kraftstofftank, Fahrer (75 kg), Bordwerkzeug.

Im WIRTGEN Stammwerk im rheinland-pfälzischen Windhagen entstehen markt- und technologieführende Produkte für die beiden Geschäftsfelder Road und Mineral Technologies. Mit innovativen, leistungsstarken und wirtschaftlichen Produkten und Technologien für das Kaltfräsen, die Bodenstabilisierung, das Kalt- und Heißrecycling, den Betoneinbau und das Surface Mining ist WIRTGEN Weltmarktführer im Straßenbau, der Straßeninstandsetzung sowie in der Gewinnung von Naturstein und Nutzmineralien.

© 2016 WIRTGEN GmbH